All-in-one DSPF

Hier finden Sie alle bereits gelösten Support- und auch Produktfragen zu den Profound Komponenten.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas Strietholt
Beiträge: 52
Registriert: 02.01.2014, 14:21
Wohnort: Waltrop

All-in-one DSPF

Beitrag von Andreas Strietholt » 18.09.2014, 16:46

Auf dieses neue Feature haben schon viele Anwendungsentwickler gewartet, denn mit der all-in-one DSPF kann sowohl der alte 5250-Datenstrom, als auch eine moderne WEB 2.0 Oberfläche aus einem einzigen Objekt bedient werden.
Der auf Grundlage von RPG Open Access (RPG-OA) basierte Handler erkennt, ob der Aufruf über 5250, oder über den Browser vorgenommen wurde und stellt somit vollautomatisch die richtige Präsentationsschicht zur Verfügung.

Anhand eines kleinen Beispiels wird dies hier mal realisiert. Die Basis ist eine grüne Displayfile Source, die mit dem Visual Designer mit einem kundenspezifischem Konvertierungsthema umgestellt wird. Durch Aktivierung der Option 'Retain Green Screen' bleibt der ursprüngliche Sourceinhalt unverändert:
aiod_convert.jpg
aiod_convert.jpg (21.62 KiB) 1722 mal betrachtet
Mit dem Visual Designer wird jetzt die konvertierte DSPF modifiziert. In dem Eingabefeld ##ARNR wird jetzt eine Database-driven Auto-Complete Funktion eingebaut, so dass dem Benutzer bei jeder Eingabe eines Wertes in diesem Feld per SQL eine Auswahlmaske mit Datensätzen angezeigt wird. Ebenso wird hier in der Maske noch ein weiteres Label-Feld mit Textinhalt eingefügt.
aiod_visual_designer.jpg
aiod_visual_designer.jpg (154.17 KiB) 1722 mal betrachtet
Anschließend erfolgt die Kompilierung der neuen Rich-DSPF aus dem Visual Designer, oder per RDi bzw. PDM mit dem Befehl CRTDSPF
aiod_create.jpg
aiod_create.jpg (13.48 KiB) 1722 mal betrachtet
So sieht dann die gespeicherte DSPF-Source aus. Sowie die alten Satzformate als auch die alten Felddefinitionen bleiben in unveränderter Form enthalten. Die neuen HTML-Tags, die der Visual Designer erzeugt hat, werden als Metadaten in dem jeweiligen Satzformat gespeichert.
aiod_source.jpg
aiod_source.jpg (149.82 KiB) 1722 mal betrachtet
Selbstverständich kann diese Source jetzt für Anpassungen in der alten grünen Welt mit dem RDi Screen Designer bearbeitet werden. Hier wird nun ein weiteres Textfeld eingefügt und anschließend mit CRTDSPF kompiliert.
aiod_screen_designer.jpg
aiod_screen_designer.jpg (98.21 KiB) 1722 mal betrachtet
In dem RPG-Programm wird in der Source lediglich der Handlername in der F-Karte eingetragen. Danach erfolgt die Kompilierung des Programmes mit CRTSQLRPGI oder einem gleichwertigem Erstellungsbefehl, fertig ist unsere Anwendung für 5250 und Browseraufruf.
aiod_rpg.jpg
aiod_rpg.jpg (46.79 KiB) 1722 mal betrachtet
So sieht dann die neue WEB 2.0 Maske über den Browseraufruf aus. Schön zu erkennen ist die die neue Autoversollständigungs-Funktion sowie der neue Text
aiod_web.jpg
aiod_web.jpg (45.4 KiB) 1722 mal betrachtet
Hier die Anzeige der gleichen DSPF mit Aufruf über 5250 und Anzeige des neuen Textfeldes.
aiod_5250.jpg
aiod_5250.jpg (68.52 KiB) 1722 mal betrachtet
Dieses neue Feature der all-in-one DSPF ist die perfekte Lösung für Kunden, die auf Ihrem Modernisierungsweg sowohl die alte 5250-Welt als auch die moderne und zukunftssichere WEB 2.0 parallel bedienen wollen. Beide Präsentationsschichten werden automatisch dargestellt und keine Objekte müssen zwingend mehrfach vorgehalten werden.

Viel Spaß mit der all-in-one DSPF ;)

Gruß aus Waltrop
Andreas Strietholt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast