[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
Task Force IT-Consulting • Trigger und Constraints
Seite 1 von 1

Trigger und Constraints

Verfasst: 10.01.2014, 11:36
von taskforce-it
Frage:
Wie kann ich mit CMOne einen Trigger an eine Datei hängen?

Antwort:
In CMOne kann man einen Trigger ganz einfach an eine Datei hängen, indem man den Befehl ADDTRG als Nachlaufbefehl konfiguriert. Grundsätzlich gibt es drei Arten von Befehlen, die per Formlauf revisionssicher abgelegt werden.
Es gibt den sogenannten Vorlaufbefehl, den Erstellungsbefehl und den Nachlaufbefehl. Damit lassen sich sehr elegant solche Anforderungen realisieren. Als klassischer Vorlaufbefehl wäre z.B. ein CRTDUPOBJ einer Datei in die QTEMP zu nennen.