Seite 1 von 1

Mehrere Installationen auf einem System

Verfasst: 30.01.2014, 10:10
von Marcus.Gleixner
Frage:
Sind auf einem Produktionssystem mehrere Installationen, lediglich mit unterschiedlichen Bibliotheksnamen, kann CMOne dann auch eine zeitlich getrennte Installation durchführen?

Hier ein Beispiel dazu:
DEV-Sys => Entwicklungssystem - Hier werden die Änderungen durchgeführt
MYDTA.LIB => Datenbibliothek
MYOBJ.LIB => Objektbibliothek
MYSRC.LIB => Quellenbibliothek

PRD-Sys => Produktionssystem
DTA01.LIB => Datenbibliothek Installation 1
OBJ01.LIB => Objektbibliothek Installation 1
DTA02.LIB => Datenbibliothek Installation 2
OBJ02.LIB => Objektbibliothek Installation 2

Die Formläufe von meinem Entwicklungssystem sollen sofort nach der Verteilung in Installation 1 durchgeführt werden. Die Installation 2 soll allerdings immer erst am nächsten Sonntag zu einem Wartungsfenster installiert werden. Wie geht das?

Re: Mehrere Installationen auf einem System

Verfasst: 31.01.2014, 15:38
von Frank Hildebrandt
Antwort:

eine solche Umgebung lässt sich über das Feature "Instanzen" realisieren. Zur Konfiguration ist folgendermaßen vorzugehen.

1. Im CMOne Hauptmenü den Punkt "20. Instanzen" aufrufen. Hier muss mindestens eine Hauptinstanz mit einer Unterinstanz definiert werden. Im genannten Beispiel wäre eine Hauptinstanz mit zwei Unterinstanzen zu definieren.

2. Im CMOne Hauptmenü den Punkt "21. Systeme - Instanzen" aufrufen. Hier sind jetzt dem entsprechenden System die unter Punkt "20. Instanzen" definierten Instanzen zuzuordnen. Wichtig ist hier, dass man je Instanz im Feld "Formpostfix" einen je Instanz eindeutigen Wert hinterlegt. Weiterhin kann man hier auch angeben, ob eine Form zu einer bestimmten Instanz sofort nach Empfang installiert werden soll oder nicht. Im genannten Beispiel wäre das Feld "Formlaufautomatik" für Installation 1 auf *YES und für Installation 2 auf *NO zu setzen.

3. Im CMOne Hauptmenü den Punkt "12. Anwendungen" aufrufen. Vor der entsprechenden Anwendung die Auswahl "2=Ändern" eingeben. Vor "Produktionsumgebungen" die Auswahl "1=Auswählen" eingeben. Vor der Stufe 5 die Auswahl "10=Produktionsumgebungen" eingeben. Funktionstaste "F6=Erstellen" drücken. Hier jetzt bei System, Hauptinstanz und Unterinstanz die zuvor definierten Werte eingeben. Die so erstellte Produktionsumgebung kann jetzt wie jede andere Produktionsumgebung auch konfiguriert werden.

Wenn jetzt eine Form auf dem Entwicklungsrechner erstellt wird, so wird diese Form auf dem Produktionsrechner je Instanz zur Verfügung gestellt. Im genannten Beispiel würde man eine Form auf dem Entwicklungsrechner erstellen. Auf dem Produktionsrechner hätte man dann zwei Formen, die man unabhängig voneinander laufen lassen könnte.

Re: Mehrere Installationen auf einem System

Verfasst: 06.02.2014, 08:25
von Marcus.Gleixner
Genial. Vielen Dank Herr Hildebrandt.